Hygiene-Schutzkonzept

Hygiene-Schutzkonzept

Gottesdienste

Worauf ihr als Besucher achten solltest

Vor dem Gottesdienst

  • Aufgrund der einzuhaltenden Mindestabstände ist die Kapazität unseres Gottesdienstsaals beschränkt. Die Teilnahme am Gottesdienst ist darum nur mit vorheriger Anmeldung und Bestätigung möglich.
  • Anmelden könnt ihr euch bis Mittwochabend (20.00 Uhr). Familien, Ehepaare oder Wohngemeinschaften, sollten sich als ganzer Hausstand anmelden.
  • Spätestens am Samstag erhaltet ihr per E-Mail eine Bestätigung, ob Ihr zum Gottesdienst kommen könnt. 

Im Gemeindehaus

  • Eine Mund- und Nasenbedeckung ist im Gemeindehaus verpflichtend.
  • Wir verzichten auf Berührung, etwa Handschlag und Umarmungen.
  • Auf dem Gelände und im Gebäude der Immanuel-Gemeinde ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  • Jeder Besucher desinfiziert seine Hände am Eingang mit den dort zu Verfügung stehenden Desinfektionsmitteln.
  • Da die Garderobe nicht zur Verfügung steht, sind Jacken mit in den Saal zu nehmen.
  • Wir nehmen nach Betreten des Gemeindehauses zügig unsere Sitzplätze ein.

Worauf wir als Gemeinde achten

Datenerfassung

Um im Ernstfall alle Besucher zurückverfolgen zu können, erfassen wir die Kontaktdaten aller Besucher im Vorfeld. Diese Daten werden bis zu 4 Wochen nach dem letzten Gottesdienstbesuch gespeichert und anschließend vernichtet.

Abendmahl

Wir feiern an den beiden ersten Sonntagen im Monat gemeinsam das Abendmahl. Das Abendmahl wird an im Saal verteilten Stehtischen vorbereitet, von dem sich jeder Besucher einzeln und nacheinander zuerst Brot und dann Wein (bzw. Traubensaft) nehmen kann. Es gelten die üblichen Hygieneregeln sowie die Abstandregeln. 

Belüftung

Während des Gottesdienstes achten wir auf regelmäßige Belüftung des Saales.

Kleinkinderbetreuung

Während des Gottesdienstes wird im Moment keine organisierte Kleinkinderbetreuung angeboten. Eltern von Kleinkindern können während der Predigt den Mutter-Kind-Raum und das Bistro nutzen (unter Einhaltung der Abstandsregeln) und die dort die Predigt über Lautsprecher bzw. Videoübertragung mitverfolgen.

Kollekte

Für die Kollekte findet ihr am Ausgang einen Kollektenkasten. Natürlich ist auch die Online-Kollekte über Paypal und Überweisung ist möglich.

Weitere Veranstaltungen

Grundsätzlich gelten in allen weiteren Gemeindeveranstaltungen die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Das bedeutet insbesondere:

Kinderstunden

Aktuell entfallen die Kinderstunden bis auf weiteres!

  • Hände werden beim Kommen und Gehen desinfiziert, der Mindestabstand von 1,5 Metern wird eingehalten, Gruppenbildungen am Eingang sind zu vermeiden.
  • Die Räume sind jeweils entsprechend der Gruppengröße zu wählen.
  • Die Räume werden in regelmäßigen Abständen gelüftet.
  • Es werden keine Lebensmittel angeboten.

Jungschar, Teenkreis, Jugendtreff

  • Die Teilnehmer der Veranstaltungen werden in einer Liste erfasst. Die Unterlagen werden nach 4 Wochen vernichtet.
  • Die Hände werden am Eingang desinfiziert.
  • Wir verzichten auf Berührung, etwa durch Handschlag oder Umarmung.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Gebetstreffen

  • Die Teilnehmer der Veranstaltungen werden in einer Liste erfasst. Die Unterlagen werden nach 4 Wochen vernichtet.
  • Die Hände werden am Eingang desinfiziert.
  • Wir verzichten auf Berührung, etwa durch Handschlag oder Umarmung.
  • Auch bei Gebetskreisen wird der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten.